Presse & News

Ich möchte, dass die Welt mich hört… Orhan Kiliç im Gespräch.

Wandlungsfähig, facettenreich, deutsch, türkisch, Weltenbürger – Orhan Kiliç ist in der Türkei Publikumsliebling. Jetzt zieht es den Schauspieler zurück nach Deutschland. Ein Interview …

Du bist in Deutschland aufgewachsen, hast Deine Ausbildung an der Hochschule der Künste HdK Berlin absolviert und bis 2004 bei der Berliner Company und am Landestheater Stendal gearbeitet. Warum hast Du dann Deine Karriere in der Türkei weiter verfolgt?

Orhan Kiliç: Das war so nicht geplant, eigentlich wollte ich nicht in die Türkei. Aber wie das Schicksal manchmal spielt…sagen wir mal so: Die Winde haben mich in die Türkei verschlagen.

Du hast seit Jahren große Erfolge mit Serienrollen im türkischen Fernsehen. Was macht Deinen Erfolg aus? Warum ist Orhan Kiliç in der Türkei Publikumsliebling?

Orhan Kiliç: Mich macht vor allem meine deutsche Ausbildung aus – ”made in germany”. Dass ich meine Rollen sehr vielfaltig gestalte, sie dreidimensional aufbaue – und natürlich, dass ich die richtigen Rollen bekomme habe. Das Glück darf also auch nicht unerwähnt bleiben…

Zur Zeit läuft im Kino der Spielfilm “Taş Mektep” (deutsch: Steinerne Schule), eine bewegende Episode aus Atatürks Befreiungskrieg, in dem Du die Hauptrolle des Hauptmann Tevfik spielst. Was macht Dir mehr Spaß: Kino oder Fernsehen?

Orhan Kiliç: Beides macht mir Spass. Ich will nur spielen egal wo…Theater, Fernsehen, Kino. Ich habe noch so viel zu erzählen als Schauspieler. Ich möchte, dass die ganze Welt mich hört.

Was macht aus Deiner Sicht den Unterschied zwischen dem türkischen und dem deutschen Film aus?

Orhan Kiliç: Das mit einem Satz zu beschreiben, ist schwer. Aber vielleicht als Überschrift ”die Gefühlsmotivationen”.

Du gibst Berlin und Istanbul als Deine Wohnorte an? Wo fühlst Du Dich zu Hause? Was ist für Dich Heimat?

Orhan Kiliç: Ich bin mittlerweile fast überall gewesen auf der Welt und habe mich auch sehr wohl gefühlt dabei. Heimat ist also überall, wo ich spielen kann, aber Berlin ist für mich doch immer wieder ein Sehnsuchtsgrund.

Was sind Deine nächsten Ziele, Deine Wünsche und Träume?

Orhan Kiliç: Ein gesundes Leben, mein Kind wohl aufziehen, überall auf der Welt spielen können, meinen Sommer am Mittelmeer verbringen, demnächst ganz nach Berlin ziehen und dort mit dem Schauspielen weiter machen. Ich möchte dem deutschen Publikum wieder Hallo sagen.

Was sind Deine Leidenschaften neben der Schauspielerei?

Orhan Kiliç: İch liebe das Meer, die Winde darauf, segeln…mit dem Meer eins sein. Sport treiben, die Weltgeschichte studieren ….